DGCH Logo

DGCH
Deutsche Gesellschaft für Chirurgie

Studienzentrum (SDGC)

Mit der Einrichtung des Studienzentrums der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie hat die DGCH Strukturen geschaffen, um Chirurgen aller Fachgesellschaften bei der Planung, Durchführung und Auswertung multizentrischer klinischer Studien zu unterstützen. Ziel ist es, die chirurgische Therapie auf der Grundlage evidenzbasierter Medizin weiterzuentwickeln und die patientenorientierte und wissenschaftsinitiierte Forschung zu stärken. Seit dem Einschluss des ersten Studienpatienten im Jahr 2004 begleitet das SDGC bereits die 17. randomisiert kontrollierte Multizenterstudie (RCT), wobei bisher über 4500 Patienten rekrutiert werden konnten. Eine Übersicht über aktuell rekrutierende RCTs in Deutschland erscheint monatlich in der Rubrik „Klinische Studien“ in „Der Chirurg“ http://www.springer.com/cda/content/document/cda_downloaddocument/KS%200408.pdf?SGWID=0-0-45-491998-0).

Das SDGC hat ein Stufenverfahren zur Begutachtung und Betreuung von klinischen Studienideen entwickelt, wobei die Beratung für Chirurgen kostenlos ist. Ausführliche Informationen hierzu sowie zu den weiteren Leistungsangeboten des Studienzentrums finden Interessierte auf der Homepage des SDGC unter www.sdgc.de

Ein wesentlicher Baustein zur Generierung von Evidenz in der Medizin ist die Erstellung systematischer Übersichtsarbeiten und Metaanalysen. Diese dienen zudem als Grundlage für die Planung von RCTs (Inzidenz, Fallzahlplanung) und zur zusammenfassenden Bewertung von Studienergebnissen. Um diesem Umstand Rechnung zu tragen, erstellt die Arbeitsgruppe „Systematic Reviews“ systematische Übersichtsarbeiten und Metaanalysen zu chirurgischen Fragestellungen. Weiterführende Informationen sowie eine Übersicht der aktuellen und bereits abgeschlossenen Projekte finden Sie auf der Homepage der Arbeitsgruppe: http://www.klinikum.uni-heidelberg.de/Systematic-Reviews.121060.0.html.

Aufbauend auf den Erfahrungen des SDGC wurde 2006 das chirurgische Studiennetzwerk CHIR-Net www.chir-net.de gegründet. Mit Hilfe der Strukturförderung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) konnte hier in den letzten Jahren ein deutschlandweites Netzwerk aus Studienzentren, Kliniken aller Versorgungsstufen und erfahrenem Studienpersonal etabliert werden.

Stand Oktober 2014

Weitere Informationen finden Sie auf www.sdgc.de