DGCH Logo

DGCH
Deutsche Gesellschaft für Chirurgie

Archivierte Nachrichten

Augsburg/Marbella, November 2022. Vor dem Hintergrund der aktuellen Herausforderungen geraten die Belange der Organspende erneut mehr und mehr in den... weiterlesen

Liebe Leserinnen und Leser der "Passion", das Jahr 2022 hat uns, noch im Griff der Corona-Pandemie, gleich zu Beginn vor zusätzliche, neue... weiterlesen

Handchirurgie Die existenzielle Bedeutung einer einwandfreien Funktion der eigenen Chirurgenhände ist einem bei der täglichen Hektik und Routine im... weiterlesen

Die Endokrine Chirurgie umfasst ein sehr breites Spektrum von sporadischen und hereditären Tumoren sowie entzündlichen bzw. autoimmunen Erkrankungen... weiterlesen

Orthopädie & Unfallchirurgie Die Fächer Orthopädie und Unfallchirurgie, die über viele Jahrzehnte im wissenschaftlichen Bereich getrennt agierten,... weiterlesen

Die DGCH unterstützt den Welttag der Patientensicherheit! Für die Auftaktveranstaltung am 15.9.2022 hat die DGCH die Schirmherrschaft übernommen. Der... weiterlesen

In der aktuellen Ausgabe der Passion Chirurgie werden in drei Artikeln die neuesten Entwicklungen bei der Behandlung von Krebserkrankungen des... weiterlesen

Liebe Kolleginnen und Kollegen, zur diesjährigen Kongressausgabe unserer Mitgliederzeitschrift „Passion Chirurgie“ seien Sie herzlich willkommen! Wie... weiterlesen

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, vielen Dank für die Teilnahme an unserer Umfragestudie zum Thema Lebertransplantation bei Alkoholabhängigkeit.... weiterlesen

Am 15.05.2022 haben die Schweizerinnen und Schweizer in einer Volksabstimmung über den Wechsel von der bisherigen Zustimmungslösung zur erweiterten... weiterlesen

Bruchoperationen ohne Bruchlandungen? Hernien- bzw. „Bruchoperationen“ zählen zu den häufigen chirurgischen Prozeduren, die nahezu jeder Chirurg und... weiterlesen

Gesundheitspolitische Themen sind angesichts der COVID-Pandemie weitgehend aus dem Fokus geraten; zugegebenermaßen hat das Gesundheitsministerium... weiterlesen

Berlin/Leipzig – Jeweils rund 250 Kinder kommen in Deutschland pro Jahr mit einer Fehlbildung der Speiseröhre, einer sogenannten Ösophagusatresie,... weiterlesen

Berlin/Leipzig – Werden Frauen von männlichen Chirurgen operiert, haben sie nach dem Eingriff ein um bis zu 15 Prozent höheres Risiko für... weiterlesen

Sehr geehrte Damen und Herren, wie Sie wissen, findet am 02. und 03. Juni 2022 unsere interdiziplinäre Tagung Viszeralmedizin-NRW in Dortmund statt.... weiterlesen

Zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses in der Versorgungsforschung startet 2022 die nunmehr fünfte von der Deutschen Forschungsgemeinschaft... weiterlesen

Die Deutsche Gesellschaft für Chirurgie schließt sich uneingeschränkt dieser Stellungnahme der Bundesärztekammer an. Zudem wird die Deutsche... weiterlesen

Liebe Leserinnen und Leser, die Roboterchirurgie nimmt zunehmend Einzug in deutschen Kliniken und der viszeralchirurgische Sektor nimmt hier aktuell... weiterlesen

Sehr geehrte Damen und Herren, ich bitte um die Mithilfe von aktiv praktizierenden Chirurgen aller Fachrichtungen und Dienstgrade beim Ausfüllen... weiterlesen