DGCH Logo

DGCH
Deutsche Gesellschaft für Chirurgie

Festveranstaltung anlässlich des 150jährigen Bestehens der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCH)

1. Juli 2022, 11.00 – 15.30 Uhr
Hörsaal im Langenbeck-Virchow-Haus, Luisenstr. 58/59, 10117 Berlin



Programm

11.00 - 11:08 UhrMusikalische Eröffnung
Johannes Brahms (1833-1897) Ungarischer Tanz No.5
11.08 - 11.15 UhrBegrüßung
Prof. Dr. med. Hauke Lang, MA
11.15 - 11.30 UhrGrußwort
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier
11.30 - 12.10 Uhr

Grußworte der Bundesärztekammer, medizinischer
Fachgesellschaften und des Berufsverbandes

Dr. med. Günther Matheis
Vize-Präsident der Bundesärztekammer

Prof. Dr. med. Frank Wappler
Präsident der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie
und lntensivmedizin e.V. (DGAI)

Prof. Dr. med. Ulf Müller-Ladner
Vorsitzender des Vorstands der Deutschen Gesellschaft für Innere
Medizin e.V. (DGIM)

Prof. Dr. med. Gustavo Baretton
Vorsitzender des Vorstands der Deutschen Gesellschaft für
Pathologie e.V. (DGP)

Dr. med. Jörg-Andreas Rüggeberg
Vize-Präsident des Berufsverbandes
der Deutschen Chirurgie e.V. (BDC)

12.10 - 12.30 UhrDie DGCH im Wandel der Zeit
Prof. Dr. med. Hartwig Bauer
12.30 - 12.40 UhrMusikalisches Intermezzo
Antonin Dvorak (1841-1904) Amerikanisches Quartett op. 96,
Allegro ma non troppo
12.40 - 13.40 UhrPause
13.40 - 13.50 UhrFilmbeitrag: Entwicklung der Chirurgie in Deutschland
Prof. Dr. med. Dr. h.c. Axel Haverich und Prof. Dr. med. Peter M. Vogt
13.50 - 14.10 UhrBlick von außen auf die Chirurgie und die DGCH
Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Andreas Barner
14.10 - 14.30 UhrZukunftsperspektiven in der Chirurgie:
Aus deutscher Sicht

Prof. Dr. med. Christiane Bruns
14.30 - 14.50 UhrZukunftsperspektiven in der Chirurgie:
Aus Sicht eines europäischen Nachbarlandes

Prof. Dr. med. Christine Radtke
14.50 - 15.10 UhrZukunftsperspektiven der DGCH
Prof. Dr. med. Hauke Lang, MA
15.10 - 15.15 UhrSchlussworte
Prof. Dr. med. Dr. h.c. Hans-Joachim Meyer
15.15 - 15.30 UhrMusikalischer Ausklang
Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791) „Eine kleine Nachtmusik“
KV 525, Allegro, Romanze-Andante, Menuetto/Trio, Rondo-Allegro
ab 15.30 UhrEmpfang im Foyer

Musikalische Umrahmung

Streichquartett mit Masterstudenten der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin
Sonja Bogner, Violine | Johannes Ascher, Violine
Arnold Stieve, Bratsche | Anna Kalvelage, Cello

Programm als PDF-Datei herunterladen.